Vorlesepaten

Finanziert durch die Initiative „Ich kann was“ der Deutschen Telekomstiftung gestalten wir gemeinsam mit der Freiwilligenagentur ein Projekt, in dem wir den Kompetenzerwerb von Kindern fördern und sie darin unterstützen, ihre Potenziale zu erkennen.


So lesen 15 Kinder der 4. Klassenstufe regelmäßig jüngeren Schüler(innen) aus selbst gewählten Kinderbüchern vor. In einem Workshop erhielten die Kinder Tipps zum ausdrucksvollen Vorlesen, bevor sie sich Bücher aus der Buchhandlung auswählen durften.


Begleitet wird das Projekt durch verschiedene Höhepunkte:

 

Welttag d. Buches Welttag d. Buches Welttag d. Buches
Welttag d. Buches Welttag d. Buches Welttag d. Buches
Welttag d. Buches    

 

 

 

Druckwerkstatt Druckwerkstatt Druckwerkstatt

 

Schülerinterviews

Frau Stosic von der Freiwilligen- Agentur befragt die Vorlesepaten nach ihren Erfahrungen.

 

 

 

Lesepaten 2015/2016

 

Im Rahmen der Initiative "Ich kann was" und in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen-Agentur, sind auch in diesem Schuljahr wieder  Leser und Leserinnen gefragt, die als Lesepaten Bücher selbst lesen, um diese in anderen Klassen vorzustellen und vorzulesen.


Zu diesem Zweck durften sich die  Leser der dritten Klassen in der Buchhandlung

„Gulliver Books - Halle's Erstes Kinderbuchantiquariat“ eine ganz eigene Vorleselektüre aus zahlreichen Büchern selbst auswählen.


Bevor Ihnen diese nun feierlich übergeben werden sollten, sorgte ein Überraschungsgast für eine gelungene Einstimmung. Hilmar Eichhorn, Schauspieler und Stimme in zahlreichen Hörspielen, nahm vor den versammelten zweiten und dritten Klassen der Schule auf dem Lesethron Platz und las aus dem Buch Petranella Apfelmus vor.
Nach zwei faszinierenden Geschichten aus dem Buch und der Verabschiedung des prominenten Gastes wurde den Lesepaten ihr ganz persönliches Buch übergeben, aus dem sie später in den zweiten Klassen vorlesen werden.


Ziel des Vorleseprojektes ist es, Lesekompetenzen der Kinder zu stärken und auch jüngere Kinder für Bücher zu begeistern. Die ausgewählten Bücher der Lesepaten werden im Anschluss der Bücherei der Grundschule, feierlich eröffnet am 23. April 2015, zu Gute kommen und so vielen anderen Schülern die Gelegenheit bieten, reichlich Freude am Lesen zu entwickeln.